MTV Schwarmstedt > Kalendar

A-Jugend nicht zu bremsen

von Jörg Mertens

Sieg im Duell mit dem Spitzenreiter

Im Spitzenduell gegen Tabellenführer HSG Langenhagen konnte die A-Jugend des MTV Schwarmstedt mit einem 37:34 (19:21) Erfolg als Sieger die Platte verlassen.
In dem tempo- und torreichen Spiel agierten beide Teams lange auf Augenhöhe. Nach ausgeglichenem Start setzen sich die Gäste aus Langenhagen in der 13. MInute erstmals mit 2 Toren (8:10) ab. Diese teilweise sogar auf drei Tore ausgebaute Führung (12:15,14:17,17:20) behaupteten sie bis zur Pause (19:21). Der Rückstand resultierte allerdings hauptsächlich aus zwei vergebenen Strafwürfen und eigenes ungeschicktes Abwehrverhalten, das 13 Siebenmeter! für die Gäste zur Folge hatte. Für die zweite Hälfte war die Hoffnung auf eine Wende also durchaus realistisch.
Diszipliniert und intelligent legte der MTV nach Wiederanpfiff mit der lautstarken Unterstützung des zahlreichen Schwarmstedter Publikums wie die Feuerwehr los und wandelte den Rückstand innerhalb von 10 Minuten in einen Viertorevorsprung (26:22) um. Auch eine Abwehrumstellung mitt teilweiser Einzelmanndeckung brachte die HSG Langenhagen nicht wieder zurück in die Partie. Auf jede Variante fand der Gastgeber angetrieben von Thomas Mull und Janik Mertens eine Antwort. Die Abwehr hatte jetzt auch den Langenhagener MIttelmann besser im Griff und unterstützte den mit jedem gehaltenen Ball besser werdenden Torwart Adrian Schrödter immer erfolgreicher. Souverän hielt der MTV Schwarmstedt den Spitzenreiter bis zum Schlußpfiff auf Distanz und bejubelte den sechsten Sieg in Folge!
Für den MTV Schwarmstedt spielten:
Adrian Schrödter, Niklas Fischer (beide TW), Lukas Fischer (6 Tore/davon 2x 7m), Jonas Heiken (1), Thomas Mull (7/1), Maximilian Krause (3), Bennett Volbers, Jason Dunn, Jan Zuidema, Janik Mertens (13), Janus Niebuhr (7), Thomas Isaak

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen, Sportler, Shorts und Baskettballplatz

Zurück