MTV Schwarmstedt > Kalendar

Und die nächsten zwei Punkte!

von Jörg Mertens

Auswärtssieg der A-Jugend

Im Auswärtsspiel bei RSV Seelze sicherte sich die A-Jugend des MTV Schwarmstedt mit einem 27:29 (15:13) Sieg die nächsten zwei Punkte.
"Ein stark aufspielender Adrian Schrödter im Tor war heute der große Rückhalt für unser Team. Seine Paraden kompensierten so auch weitesgehend die Schwächephase zwischen der 25. und 38. Minute, als in Angriff und Abwehr einfach zu wenig zusammen lief. Der so entstandene 5 Tore Rückstand musste dann mit einem Kraftakt in der Schlußphase aufgeholt und in den glücklichen Auswärtssieg umgewandelt werden." lautet die Einschätzung von Trainer Gordian Qual.
Nach einem soliden Start (1:3,2:5) ließ der MTV die Zügel etwas schleifen und handelte sich den baldigen Ausgleich (6:6/10.)) ein. In einem jetzt ausgeglichenen Spiel konnte sich zunächst keiner absetzen. Das 12:13 durch Janus Niebuhr in der 25. Minute bedeutete dann allerdings für die Gäste die letzte Führung in der nächsten halben Stunde. Ein 6:0 Lauf der Seelzer ließ die Gastgeber schon wie die Sieger(18:13) aussehen, ehe Janik Mertens mit einem 3er Pack sein Team wieder auf Schlagdistanz zum 19:17 heranbrachte. Die Heimmannschaft zeigte nun Nerven und ließ fünf Minuten vor dem Ende den 25:25 Ausgleich zu. Mehrere Zeitstrafen sorgten nun für viel Raum auf beiden Seiten, den der jüngste Schwarmstedter Maxi Krause mit einem frechen Tor nutzte. Das in dieser Phase Torwart Schrödter zudem einen Strafwurf parierte und Linksaußen Thomas Isaak eiskalt seine Chance zu seinem ersten Saisontor nutzte, brachte den MTV Schwarmstedt wieder auf die Siegerstraße.
"Mit dem aktuell dritten Tabellenplatz stehen wir endlich wieder da, wo wir uns auch gerne sehen! Nun heißt es die Spannung hochhalten und in 10 Tagen gegen Schaumburg alles für den nächsten Heimsieg geben. Vielen Dank auch für die großartige Untersützung von der Bank und der Tribüne." so Trainer Jörg Mertens.
Für den MTV spielten:
Adrian Schrödter, Niklas Fischer (beide TW), Lukas Fischer (3 Tore), Thomas Mull (3), Maximilian Krause (3), Jason Dunn, Jan Zuidema (1), Janik Mertens (8), Janus Niebuhr (10/davon 3x 7m), Thomas Isaak (1)

Bild könnte enthalten: 16 Personen, Personen, die lachen

Zurück