MTV Schwarmstedt > Kalendar

Bericht von der Landeskurzbahnmeisterschaft aus Hannover

von Jan-Wilhelm Fischer

Das noch im Umbau befindliche Stadionbad in Hannover war Austragungsort für die diesjährigen Landeskurzbahnmeisterschaften der Schwimmer.

Die kleine Mannschaft der SG Böhmetal wurde durch Erkältungen einiger Schwimmer geschwächt, dennoch konnten gute Ergebnisse erzielt werden.

Wieder sehr stark präsentierte sich Neele Knoke (1998) bei ihren Starts. Über 50m Brust konnte sie die Juniorenwertung in 0:33,59 für sich entscheiden und wurde damit Landesjuniorenmeisterin. Die Zeit reichte gleichzeitig für das Finale der 8 Besten in der Damenkonkurrenz. In einem spannenden Rennen konnte sie ihre Form bestätigen und belegt Platz 7. In den weiteren Juniorenkonkurrenzen konnte sie mit der Vizemeisterschaft über 100/200m Brust in 1:15,89/2:43,26 überzeugen. Über 100m Freistil (1:01,73) und 50m Schmetterling (0:31,73) verfehlte sie mit Platz 4 nur knapp das Podium.

Wie schon in den letzten Wochen zeigte sich Niels Wolkenhauer (2000) in Hochform und verbesserte bei 8 Starts(!) seine Bestzeiten gleich reihenweise. Platz 7 über 100m Freistil (0:56,54), Platz 8 über 200m Freistil (2:11,11), Platz 9 über 50m Freistil (0:25,86), sowie jeweils Platz 10 über 50m Brust (0:33,25), 100m Rücken (1:08,03) und 50m Schmetterling (0:28,86) waren seine Ausbeute, in einer starken Konkurrenz.

Verena Ley (2002), Benthe Knoke (2001), Nina Leu (1998) gingen durch Erkältungen gehandicapt an den Start und konnten daher nicht ihre erhofften Zeiten erreichen.

Niels Berneisen (1999), Annike Ehlers (2002) und Lars Jonas Etterling (2001) nutzten ihre Chance in einer starken Konkurrenz weitere Erfahrungen zu sammeln.

Für die kommenden Wettkämpfe hofft das Trainerteam, dass alle Aktiven wieder gesund sind und ihr durch intensives Training aufgebautes Leistungsvermögen bestätigen können.

Zurück