Funktionssport

 
 

Das Funktionstraining dient dem Erhalt und der Verbesserung von Funktionen einzelner Körperteile und Organsystemen, Hilfe zur Selbsthilfe und Hinführen zu eigenverantwortlichem Bewegungstraining. Derzeit bieten wir 3 Arten von Funktionstraining an: Eindämmung der Osteoporose, Stärkung des Stütz- und Bewegungsapparates und Wassergymnastik. Alle Angebote können mit einer ärtzlichen Verordnung über Funktionstraining oder als MTV Mitglied besucht werden.

Funktionstraining Wassergymnastik



Das Medium Wasser ist eine ideale Möglichkeit, um Bewegungen zu erleichtern. Die Last des Körpergewichts wird vom Wasser abgenommen, Gelenke können leichter mobilisiert und die Muskulatur gekräftigt werden. Der Wasserwiderstand ermöglicht eine dosierte Belastung.

 


Die Teilnehmer erlernen unter Berücksichtigung der individuellen Probleme Übungen, die sie selbstständig durchführen können.

 


Das Funktionstraining findet an folgenden Tagen im Hallenbad Schwarmstedt statt:

WassergymnastiK Montags
  Donnerstags
Ansprechpartner ist die Geschäftsstelle (05071/912942)

Osteoporose - Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates

Funktionssportgruppe 1A


Diese Angebote richten sich speziell an Menschen deren Stütz- und Bewegungsapparat nur noch eingeschrängt funktionieren.

Die Lerninhalte sind vielschichtig. Sie erstrecken sich über Haltungsschulung, Körperwahrnehmung, Koordinationsübungen, Sturzprophylaxe, Kräftigung von unterentwickelter Muskulatur und Dehnung von verkürzten Strukturen.

Funktionssportgruppe 1B


Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, ein Eigenübungsprogramm durchzuführen. Dabei richtet sich die Intensität nach der individuellen Belastungsfähigkeit. Die Übungen werden hauptsächlich im Sitzen und im Stand durchgeführt, als Hilfsmittel dienen Dinge des Alltags.

 

Derzeit gibt es insgesamt mehrere Gruppen für dieses Angebot::

Ort Tag
Dorotheenhof Montags
MTV-Raum Montags
MTV-Raum Donnerstag
Ansprechpartner ist die Geschäftsstelle (05071/912942)