Karate

Im MTV-Schwarmstedt besteht die Karatesparte seit über 30 Jahren.
Es wird die Stilrichtung Shotokan gelehrt.

Karate ist eine japanische Kampfsportart und bedeutet „leere Hand“.
Überwiegend ist Karate eine waffenlose Selbstverteidigung durch Schlag,- Tritt-, Block- und Stoßtechniken. Es können aber auch ähnlich wie beim Judo, Hebel – und Wurftechniken zum Einsatz kommen.
Unser Training ist weniger wettkampforientiert und dient eher der Verbesserung der Techniken und der Selbstverteidigung.
Mitglieder mit Wettkampfambitionen kann unser Trainer, dank seiner reichhaltigen Erfahrungen, hervorragend unterstützen.

Ebenso steht die körperliche Fitness auf unserem Trainingsplan; so beginnt jede Trainingseinheit mit einer halben Stunde Gymnastik – und Dehnübungen.
Ein weiteres Element des Trainings ist neben dem Erlernen der Grundtechniken (Kihon), das ständige Üben der Katas – das bedeutet eine Folge von Abwehr- und Angriffstechniken gegen mehrere imaginäre Gegner in einer genau festgelegten Reihenfolge.

Das Kindertraining ist darauf ausgelegt, bei den Teilnehmern die Freude am Karate zu wecken. Auch der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.

Jede Übungseinheit beginnt und endet mit einer festen Zeremonie.

(Die Bilder geben einen kleinen Einblick in unseren Trainingsablauf)

Karate ist eine Sportart die altersunabhängig ausgeübt werden kann; so haben wir in der Karatesparte einen Altersquerschnitt von ca. 6 bis über 50 Jahre.
Über neue Mitglieder (insbesondere auch Ältere) freuen wir uns; ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Karate kann – losgelöst von Kampf und Selbstverteidigung – auch eine hervorragende Gymnastik vermitteln, die auch für Kinder und ältere Menschen geeignet ist.

Trainingszeiten:

Jugendliche und Erwachsene Dienstag, Halle Am Schloonberg 19.00 – 20.30 Uhr
Jugendliche und Erwachsene Freitag, 4 Feld Sporthalle 17.00 – 18.00 Uhr
Kindertraining Dienstag, Halle Am Schloonberg 18.00 – 19.00 Uhr

Ansprechpartner ist Klaus Holstein, Tel. 05026-226

Karate Lehrgang 2019 Pressebericht